Produktfinder

Unterverteiler in Einleitertechnik

Schema USV-Anlagen

Der MCUV-E stellt die neuste Serie von Unterverteilern für Geräte vom Typ multiControl plus dar. Er bietet die Möglichkeit einzelne Stromkreismodule (Tragschienenmodul TSM32) der multiControl
plus bzw. midiControl plus in einem eigenen Gehäuse auszulagern. Dies bietet bei großen Objekten die Möglichkeit Kabelwege und damit Installationsmaterial einzusparen. Daraus resultiert eine Kostenreduzierung und vor allem die Reduzierung der Brandlast.
 
Die Energieversorgung erfolgt in Einleitertechnik durch eine AC/DC-Umschaltung im multiControl plus oder midiControl plus Hauptgerät. Das bedeutet, dass der MCUV-E mit AC-Spannung versorgt wird, solange das Hauptgerät selbst im Netzbetrieb arbeitet. Bei Netzausfall oder Testbetrieb erfolgt die Versorgung des MCUV-E mit DC-Spannung. Damit ist im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen mit zwei Versorgungsleitungen (AC-Leitung und DC-Leitung) nur eine Versorgungsleitung (AC/DC-Leitung) nötig, womit sich eine weitere Einsparung von Installationsmaterial erzielen lässt.

Jeder Unterverteiler verfügt über 4 separate CCIF, womit sich 4 Ruhestromschleifen an jedem MCUV-E einzeln überwachen lassen. Auf Wunsch kann der MCUV-E mit integriertem SAM24 bestellt werden.
 
Als weitere Option steht eine zusätzliche Einspeisung zur Energieversorgung aus einem lokalen Allgemeinlichtverteiler zur Verfügung. Damit kann eine mieterbezogene Energieversorgung der an dem MCUV-E angeschlossenen Leuchten realisiert werden. Im betriebsbereiten Zustand des Systems erfolgt die Versorgung der Leuchten durch die Einspeisung des lokalen Allgemeinlichtverteilers. Erst bei Ausfall der Spannung aus dem Allgemeinlichtverteiler bzw. vorrangigem Not- oder Testbetrieb durch das Hauptgerät werden die Leuchten über die Einleiterversorgung aus dem Hauptgerät versorgt.

 

Nutzen

Reduzierung der Brandlasten
Einsparung von E30-Installationsmaterial
Reduzierung der Leitungslängen (Sicherheitsrelevanz und Kostenersparnis)
Standardisierte, zeitsparende Planung nach Brandabschnitten
In jedem Unterverteiler vier Ruhestromschleifen
Optional mit lokaler Energieversorgung
Produktfinder